Living in Portugal
Horta / Die, 12 28°C / 20°C

Verkehr

Autofahren in  Portugal

In Portugal gilt das Rechtsfahrgebot. Auf Plätzen, Kreuzungen und Abzweigungen gilt rechts vor links, außer wenn gegenteilige Beschilderung vorhanden ist. Auf Kreisverkehren haben die Fahrzeuge Vorfahrt, die sich schon im Kreisverkehr befinden. Die Verkehrszeichen entsprechen den internationalen Normen. Das Tragen von Sicherheitsgurten ist immer Pflicht und die Benutzung von Handys während der Fahrt ist verboten.

Autofahren mit Behinderung

Die Verkehrsregeln für Menschen mit Behinderung beziehen sich nur auf deren körperliche und psychische Eignung, wobei es zu Einschränkungen oder Anpassungen kommen kann, die im Führerschein angemerkt sein sollten. Die von den Mitgliedsstaaten der EU ausgegebenen europäischen Parkberechtigungsausweise für Menschen mit Behinderungen werden überall in Portugal anerkannt.

Mietwagen

Auf den Flughäfen, an internationalen Bahnhöfen und in den wichtigsten Städten gibt es in der Regel die Möglichkeit Wagen ohne Fahrer zu mieten. Autofahrern mit Bewegungsbehinderung stehen meist Automatik-Fahrzeuge oder angepasste Fahrzeuge zur Verfügung

Flugverkehr

In Portugal gibt es 11 internationale Flughäfen, alle mit hohem Sicherheitsniveau, einem exzellenten Service und Komfort, mit regelmäßigen Flugverbindungen zu den wichtigsten Länder Amerikas und Afrikas. Hier operieren die wichtigsten Fluggesellschaften, sowohl Linienfluganbieter, als auch Anbieter im Low-Cost-Bereich.

Vom Flughafen Porto gibt es tägliche Linien -oder Low-Cost-Flüge zu den wichtigsten Hauptstädten Europas. Auch die marktführenden Low-Cost-Anbieter sind auf diesem Flughafen vertreten.

Der Flughafen Lissabon bietet tägliche Flugverbindungen zu allen europäischen Hauptstädten - wobei hier die Strecken nach Madrid, Paris und London besonders hervorzuheben sind. Von Lissabon aus gibt es zudem täglich interkontinentale Flüge in die USA, nach Afrika und nach Brasilien. Außerdem kann man von hier aus schnell alle anderen portugiesischen Flughäfen erreichen, inklusive Madeira und Azoren.

Der Flughafen in Faro ist durch seine Low-Cost-Verbindungen zu den wichtigsten europäischen Märkten bekannt, vor allem nach England, Deutschland und Irland. Durch das vielfältige Angebot an günstigen Flügen ist die Algarve zu einem Reiseziel mit einfachen Anbindungen geworden.

Der Flughafen Funchal bietet regelmäßige Direktverbindungen zu den wichtigsten europäischen Ländern, wobei London die Stadt mit den meisten Flügen pro Woche ist. Die Low-Cost-Angebote in die englische Hauptstadt sind durchaus erwähnenswert.
Flughäfen - Nützliche Kontakte
ANA - Aeroportos de Portugal
www.ana.pt
Lissabon - Aeroporto Humberto Delgado
Tel: 21 841 35 00 / 21 841 37 00
Oporto - Aeroporto Dr. Francisco Sá Carneiro
Tel: 22 943 24 00
Faro - Aeroporto de Faro
Tel. 289 800 800
Madeira - Funchal - Aeroporto do Funchal
Tel: 291 520 700
Azoren - Ponta Delgada - Aeroporto João Paulo II
Tel: 296 205 400/ 296 205 406
Governo de Portugal